SV Blau-Weiß Günthersdorf e.V.
… ein guter Tag um Fußball zu spielen!

2.Mannschaft : Spielbericht 2. Kreisklasse, 3.ST (2010/2011)

SV BW Günthersdorf II   SV Meuschau II
SV BW Günthersdorf II 5 : 4 SV Meuschau II
(1 : 2)
2.Mannschaft   ::   2. Kreisklasse   ::   3.ST   ::   28.08.2010 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x TI, Andreas Fischer, Torsten Weidke, Fabian In der Beek

Assists

2x Jochen Weidig, Torsten Weidke

Zuschauer

15

Torfolge

0:1 (11.min) - SV Meuschau II
0:2 (23.min) - SV Meuschau II
1:2 (36.min) - Torsten Weidke
1:3 (53.min) - SV Meuschau II
2:3 (57.min) - Andreas Fischer
2:4 (68.min) - SV Meuschau II
3:4 (76.min) - TI per Kopfball (Jochen Weidig)
4:4 (84.min) - TI (Jochen Weidig)
5:4 (89.min) - Fabian In der Beek (Torsten Weidke)

Der Ball ist rund und ein Spiel hat 90 Minuten!

Am Ende dauert ein Spiel eben 90 Minuten! Doch so schwer musste man sich diese Partie gegen Meuschau II eigentlich nicht machen, obwohl sich die Gäste personell erheblich verbessert haben. Doch jetzt erst mal von Anfang an. Die Startformation der Günthersdorfer ist auf Grund der personellen Situation offensiv ausgerichtet, doch deshalb wäre es besonders wichtig in der Defensive konsequent zu agieren. Leider konnte man dies nicht wirklich umsetzen und man brachte sich durch haarsträubende Abspielfehler immer wieder in Bedrängnis, deswegen waren die beiden Gegentore nur folgerichtig. Dennoch nur durch gütige Mithilfe unseres sonst so guten Schlussmannes D. Herzing. Nachdem man mit 0:2 zurück lag wurden die Günthersdorfer endlich aktiver und verkürzten durch den starken T. Weidke noch vor der Pause.
Nach der Pause fanden die Günthersdorfer besser ins Spiel, doch genau dann fiel das 1:3 für Meuschau, wobei die BWG-Spieler dem Torschützen nur Begleitschutz gaben. Jetzt war man doch geschockt, aber als A. Fischer eine Ecke direkt im Tor unterbrachte stand es nur noch 2:3. Eigentlich konnte man schon alle Hoffnungen auf einen Punktgewinn begraben als Meuschau in der 67. Spielminute mit 2:4 in Führung ging, als F. In der Beek den Ball nicht vor dem Meuschauer klären konnte. Doch wahrscheinlich unterschätzten alle die Moral der Günthersdorfer, selbst die eigenen Anhänger hielten es nicht für möglich was in der letzten Viertel-Stunde des Spiels geschehen sollte. In der 76. Minute brachte T. In der Beek mit einem Kopfball nach Flanke von J. Weidig die Günthersdorfer wieder mit 3:4 ins Spiel. Keine 5 Minuten später war es diesmal wieder T. In der Beek, welcher den Abpraller von J. Weidig´s Schuss unter die Latte nagelte zum 4:4. Kurz vor Schluss kam das was kommen musste und wieder war es F. In der Beek, welcher nach überragendem Pass von T. Weidke noch den Hüter um kurvte und zum 5:4 einschob.


... lade Modul ...
SV Blau-Weiß Günthersdorf auf FuPa